Vorbeugend

Bevor sich hier Beschwerden einfinden, weil der Reisebericht immer noch fehlt, setz ich mal kurz ein Begründung dazu hier rein.
Da ich diese Woche 2 mal Jahrestag feiere, habe ich nämlich beschlossen, den Reisebericht erst Donnerstag zu veröffentlichen, weil ich genau ein Jahr vorher dass erste Mal meinen Weg zum Bund angetreten habe.

Das andere Jubiläum steht heute an, denn heute bin ich genau 1 Jahr Soldat.
Und anlässlich dessen, möchte ich euch heute jemanden vorstellen, der vor einem guten halben Jahr in mein Leben getreten ist.
Die Herkunft der Dame lässt sich bis nach China und (noch vor knapp 200 Jahren) in die Türkei zurück verfolgen. Von dort kamen ihre Vorfahren während den Auseinandersetzungen zwischen den europäischen Staaten mit dem Osmanischen Reich nach Preußen.
Seit dem sind ihre Verwandten ständig in der Militärmusik anzutreffen.

Die besagte Dame habe ich kennengelernt, weil bei uns Personalmangel bestand und ich deshalb mit ihr zusammenarbeiten musste. Seit dem stand ich regelmäßig an ihrer Seite; selten freiwillig.
Während unserer Krakau-Reise habe ich sie jedoch lieben gelernt und arbeite seit dem gerne mit ihr zusammen; so auch teilweise in Moskau. Dazu jedoch mehr im ausführlichen Reisebericht.
Was ich jedoch noch für euch habe, ist ein Bild von mir mit der guten Dame. Sehet also:


Ich und der Schellenbaum
Ihr Name: Schellenbaum

Bei Fragen: Einfach stellen.

Seit denn gespannt auf den Reisebericht.
Bleibt mir gewogen. Euer WerBär a.k.a. Bummi
1.10.07 12:22
 


bisher 13 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Roman (8.10.07 18:57)
erste Frage:
wer ist der gutaussehende typ in der uniform? :D
zweite Frage:
wozu dient ein schellenbaum? oO


Jen (11.10.07 17:55)
Das hab ich mich neulich auch gefragt und dann war in Lüneburg bei den Sülfmeisterfest dabei, wo auch ein Umzug war mit Spielmannszügen, da hab ich den schellenbaum im Einsatz gesehn. Soweit ich weiß/gesehen hab benutzt man den wie ein Xylophon, ist das richtig? ^^


Jen (11.10.07 17:58)
Oder verwechsel ich mal wieder was??? Ich bin mir gar nciht mehr so sicher )


alex (16.10.07 09:13)
da muss ich doch gleich mal zustimmen. einen hübschen bummi haben wir da.


kissy (19.10.07 14:51)
Schellenbaum hört sich nicht sehr weiblich an...
Trotzdem kam noch keine wirklichew Erklärung, was man damit jetzt eigentlich macht...
Sieht ziemlich schwer aus, die junge Dame


Bummi/Der WerBär / Website (23.10.07 22:46)
OK: Erklärung zum Schellenbaum.

Bei den Türken wurde der Schellenbaum noch als rhythmus-gebendes Instrument benutzt und wurde in Schlachten an der Spitze der Truppe mitgeführt und musste behütet werden wie eine Truppenfahne in Deutschland.
Bei uns hat der Schellenbaum (zumindest heutzutage) nur repräsentative Funktion und wird daher an der Spitze eines Musikkorps geführt [ich lauf also genau neben unserem Chef]. Im Übrigen ist jeder Schellenbaum ein Unikat. Ansonsten wiegt so ein Schellenbaum ca. 15 Kilo, zumindest in der Form die man auf dem Bild sieht. Es gibt noch die leichte Variante, die genauso aussieht, aber nur etwa die Hälfte wiegt und den doppelten Schellenbaum, bei dem Halbmond und Stern 2 Mal zwischen Glocke und Adler sind.

Und was Jen meint ist die Lyra, die läuft als Instrument im Orchester.


Jen (24.10.07 22:59)
Genau das mein ich!!! Hihi, das hab ich gesehen


kissy (8.11.07 13:08)
"Da ich diese Woche 2 mal Jahrestag feiere, habe ich nämlich beschlossen, den Reisebericht erst Donnerstag zu veröffentlichen, weil ich..."

Heute ist ganz zufällig Donnerstag...


kissy (10.12.07 16:35)
und jetzt ist montag...


Neele (20.12.07 22:53)
Bummi, ich will News...


jini (8.1.08 13:11)
heut ist zwar erst dienstag, aber ich denke auch es war ein anderer donnerstag gemeint :P


Neele (3.3.08 19:33)
Bummi, are you alive?


Jen (7.3.08 00:09)
Auch leer, naja, wenigstens hat sich Neele mal wieder gemeldet, huhu Neele *winkt* wie gehts so?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Meine Einträge

Alex

Das goldene Buch

Anne

Älteres Zeug

Janca

Jetzt ist Rätzelzeit

Kissy

Über den WerBär

Martin H.

Den WerBär erreichen

Nine

Abonnieren

Sandra

Das große Militärmusikspezial

Sina

 

Storchi

Die Überraschung
steht noch aus

Gratis bloggen bei
myblog.de